Landesprüfstelle für Gefahrgutbeauftragte (GGB)

Alle Unternehmen, die an der Beförderung gefährlicher Güter mit Strassen-, Eisenbahn- oder Wasserfahrzeugen beteiligt sind, müssen einen Gefahrgutbeauftragten schriftlich bestellen.
Ausnahmen hiervon werden in Art. 14 a) Abs. 6 VTGGS bzw. 1.8.3 ADR geregelt.

Die Liechtensteinische Gesellschaft für Qualitätssicherungs-Zertifikate AG ist eine von der Regierung des Landes Liechtenstein anerkannte Prüfstelle für Gefahrgutbeauftragte. Die LQS ist ermächtigt, Prüfungen unter Einhaltung der nationalen und internationalen Vorgaben vorzunehmen und Schulungsnachweise auszustellen.

 

Möchten Sie sich an eine ADR-Grund- oder Fortbildungsprüfung anmelden?

Folgen Sie bitte dem Link auf der rechten Seite, Ihre Anmeldung wird schriftlich bestätigt.

 

Interessieren Sie sich für eine GGB Aus- und/oder Weiterbildung?

Bei kurse.li, der Stiftung für Berufliche Weiterbildung, finden Sie auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Angebote wie den ADR-Basiskurs, -Aufbaukurse sowie weitere -Fortbildungen.

Der Verein für Nachhol- und Weiterbildung in Liechtenstein führt Gefahrengutausbildungen für alle Klassen durch.

 

Fragenfundus für die Prüfung zum Gefahrgutbeauftragten

Der Fragenfundus ist öffentlich zugänglich und bildet die Basis für die Prüfung.

Fragebogen